IMG 20200422 WA0001IMG 20200422 WA0001

Wir feiern Heinrichs 87. Geburtstag mit Sicherheitsabstand im Garten! Es gratulieren 5 Kinder mit Ehepartnern, 17 Enkelkinder (davon 8 mit Partnern) und 4 Urenkel! Ob er sich da noch alle Namen merken kann?

Auf jeden Fall haben ihn alle lieb!!

Susanne Heiligenstadt-Meyer

IMG 20200422 WA0000

 

 Morgengruß

Hier noch ein sonntäglicher Morgengruß für die Gemeinde, quasi als Vorspiel eines virtuellen Gottesdienstes...

https://www.youtube.com/watch?v=zBDVgLEuV_0

20 03 24 signatur Gernot
 
 
 

Es gibt eine wunderbare Nachricht :

Nadia und Mehrshad haben gestern am 16.April eine gesunde Tochter bekommen! Sie heißt Wiana, und die Eltern freuen sich sehr!

20 04 17

Überall hören und reden wir von der Pandemie. Was für ein Geschenk, dass unser Gott in so schwierigen Zeiten ein neues Leben entstehen lässt!

Herzlichen Glückwunsch!

Wir wünschen der kleinen Wiana und der ganzen Familie den unermesslichen reichen Segen unseres Gottes, der alle Kinder bedingungslos liebt und ihre Eltern genauso!

Ingrid Gralle

 

Gemeindeleitung in Coronazeiten

Ja, es gibt die GL noch! Wir dürfen uns zwar nicht sehen, aber wir hatten gestern Abend eine Skype-Konferenz. Das war     für uns Premiere, und ein bisschen haben wir noch mit der Technik gekämpft! Aber es ist nie zu spät, um etwas Neues zu lernen …

20200416 203438 Kopie

Worüber hat die GL denn nun geredet? Viel lieber würden wir die gesamte Gemeinde sehen, miteinander singen und beten und lachen, aber leider müssen wir uns auch weiter an die Kontaktsperre halten. Bis zum 3. Mai sind alle Veranstaltungen abgesagt. Wir sind gestern alles das durchgegangen, was uns zurzeit möglich ist: die Tagesimpulse unseres Pastors, die Predigten und der Treffpunkt Gemeinde auf der Homepage, die vielen Kontakte über Telefon, Mail und What‘sApp, der Kurzgemeindebrief und die Angebote von praktischer Hilfe. Und wer Fragen und Sorgen hat, kann gerne zu uns Kontakt aufnehmen.

Wir haben überlegt, was alles abgesagt, verschoben oder umgeplant werden muss, z.B. an besonderen Gottesdiensten. Da es uns so viel besser geht als so vielen anderen, haben wir beschlossen, 1.000,- an die Coronahilfe des BEFG zu überweisen. Wir haben über die Seenotrettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer gesprochen und über Bauprojekte, die in der nächsten Gemeindestunde vorgestellt werden sollen. Am Ende haben wir über Skype miteinander gebetet; auch das war Premiere.

Von meinem Schreibtisch aus sehe ich eine Holztafel mit dem Spruch: „Prayer ist the world’s greatest wireless connection“ - Gebet ist die großartigste drahtlose Verbindung der Welt!

Ingrid Gralle

 

Der HERR ist auferstanden!
 
Ihr Lieben, Euch ein gesegnetes Osterfest!
Er ist wahrhaftig auferstanden!
Halleluja !
Gelobt sei Gott im höchsten Thron ...
Halleluja !
Gestern Abend fiel mir ein, dass man ja diese beiden Lieder zu einem Osterruf kombinieren könnte ... Ich hab's heute morgen versucht ... und aufgenommen.
 
Gernot Hildebrand
 

20 04 09

Hallo Ihr Lieben,

auch ich möchte mich einmal melden und euch aus unserem Alltag in Coronazeiten berichten, der nicht viel anders aussieht als sonst. Das Haus ist voller (die Kinder sind da) und unsere Mitarbeiter sind ja auch auf dem Hof.Vor den Osterferien hatte ich als Lehrerin ja schon 2 Wochen unterrichtsfrei, musste aber für die Schule soviele schriftliche Arbeiten erledigen, dass ich etliche Tage am Schreibtisch gesessen habe und immer noch nicht ganz fertig bin. Bei schönem Wetter habe ich im Garten gearbeitet. Seitdem die Sonne scheint und uns der Herr so wunderbares Wetter schenkt, geht es auf den Äckern rund.

Beispiel heute morgen:

Bastian ist am Rüben drillen (das heißt, er säat Zuckerrüben). Die Sommergerste ist in der Erde.

Henning war erst im Stall, hat dann mit 2 Anhängern Flüssigdünger geholt, nun ist er mit der Spritze unterwegs.

Jannes ist am grubbern, er arbeitet das Land für die Aussaat vor.

Simon (Mitarbeiter) hat 200 Ferkel von unserem Lieferanten aus Kalefeld geholt.

Peter (Mitarbeiter) ist mit dem LKW unterwegs, bringt Getreide nach Cloppenburg und auf dem Rückweg Gärsubstrat (Naturdünger aus der Biogasanlage) wieder mit.

Arne ( Student, Aushilfsmitarbeiter) hat in Stöckey (Betriebssitz in Thüringen) Flüssigdünger angenommen.

Yanik und Friederike haben Fische für Karfreitag aus Edesheim und Holzfarbe zum Streichen des Gartenhauses von Obi geholt.

Opa Heinrich darf sein Refugium nicht verlassen, wird aber bestens von seiner Magdalena versorgt.

20 04 09 2

 

Der Mond ist noch verborgen ...

Mit herzlichen Grüßen von Bongo alias Rainhard Koch

Er wird mit der A-capella-Gruppe Schall und Rauch im Herbst wieder in unserer Gemeinde singen. Der Text des Liedes stammt von Albrecht Gralle und steht unter dem Datum vom 4. April in diesem Forum.

 

 
Ein schlimmes kleines Virus kam
in unser Land, trotz alledem.
Und legte unser Leben lahm,
samt Klopapier und alledem.
Trotz Gesundheitsamt und alledem,
und trotz Prävention und alledem,
hilft nur noch das Kontaktverbot
als Staatsraison, trotz alledem.

Es macht sich nun die Frage breit,
trotz Sicherheit und alledem,
was nun denn noch vom Leben bleibt,
was wirklich zählt, trotz alledem?
Und trotz Not und Leid und alledem
und trotz Hamsterkauf und alledem
hör ich hier nicht zu singen auf,
von Hoffnung, Trost und alledem.

Ich sehe es in dieser Zeit,
im März, April und alledem
dass der Himmel hier noch Blüten schneit
wie seinerzeit trotz alledem.
Denn ich weiß trotz Angst und alledem,
trotz Bedrohung, Panik, alledem:
Mein Leben liegt in Gottes Hand,
trotz Corona und alledem  ...
 

20 03 24 signatur Gernot

 

 

20200405 Palmsonntag 1

20200405 Palmsonntag 2

 

Ingrid und Albrecht Gralle

 

20 04 04 Der Mond ist aufgegangen

Liebe Freunde,

einige unter uns singen von den Balkons oder Terrassen jeden Tag um 19 Uhr das Lied: "Der Mond ist aufgegangen..."  mit den Nachbarn in einem gewissen Abstand. Um etwas Abwechslung zu bringen, habe ich einen neuen Text auf die alte Melodie gedichtet. Wer will, kann die neuen Worte gelegentlich gemeinsam singen. Das Original von Matthias Claudius ist natürlich nicht zu ersetzen.

Viel Spaß, euer Albrecht Gralle

20 04 04 Der Mond in Coronazeiten

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework