Gottesdienst zum Erntedank für alle Sinne 
Schmecken, riechen, tasten, hören, sehen: Alle fünf Sinne waren an Erntedank in der gut gefüllten Christuskirche gefordert. Neben den üblichen Gottesdienstelementen gab es einen Bericht zur Lage in der Landwirtschaft, bei dem ein ausführlicher Schlenker zur Klimaveränderung nicht fehlen durfte. Daneben konnten sich die Gottesdienstbesucher an sechs Ständen über Kräuter, Getreide und was sonst noch alles im Garten und auf dem Feld wächst informieren oder ihr Wissen testen. WB

Die Predigt hielt Johannes Hilliges.

Fotos: WB und A. Köhler

 

spenden weiss 1 20190124 2059924355Wie auch im letzte Jahr wurde unser Erntedankopfer zu je 1/3 zu Gunsten für unsere Kuba-Patenschaft eingesammelt, das zweite Drittel wurde an das Neuen Land in Amelith weitergeleitet und 1/3 verbleibt in unserem Gemeindehaushalt. Die Lebensmittel vom Ga(r)bentisch bekam die Northeimer Tafel.

Für auftretende Fragen - die Gemeindeleitung gibt gerne Auskunft.

 

 

.

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework